Sie sind hier: Mittelschule / OGS

Die offene Ganztagesschule an der Mittelschule Zapfendorf

 

Die offene Ganztagesschule ist ein freiwilliges schulisches Angebot der ganztägigen Förderung und Betreuung von Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 10.

Der Unterricht an der offenen Ganztagesschule findet wie gewohnt überwiegend am Vormittag im Klassenverband statt. Diejenigen Schülerinnen und Schüler, deren Eltern dies wünschen, besuchen dann nach dem planmäßigen Unterricht die Ganztagesangebote.

Zur familiengerechten Förderung und Betreuung gehören:

Mittagsverpflegung (kostenpflichtig)

Hausaufgabenbetreuung und Fördermaßnahmen

Freizeitangebot mit sportlichen, musischen und gestalterischen Aktivitäten.

Art und Ausgestaltung der Angebote hängen von den Bedürfnissen und Möglichkeiten an der jeweiligen Schule ab.

Die Förderung und Betreuung an der MS Zapfendorf übernehmen die externen Kräfte der gfi  - Bamberg, die ein gemeinsam erarbeitetes Konzept umsetzen.

Offene Ganztagesschulen bieten an mindestens vier der fünf Wochentage ab Unterrichtsende bis mindestens 16 Uhr verlässliche Bildungs- und Betreuungsangebote. Eltern haben die Möglichkeit, ihre Kinder nur für bestimmte Tage anzumelden (Minimum: 2 Tage bzw. 6 Wochenstunden). Um die Planbarkeit zu erleichtern, muss die Anmeldung für ein ganzes Schuljahr erfolgen.

Dieses Angebot ist für die Eltern kostenfrei (außer Mittagessen).

An unserer Schule besteht seit mehreren Jahren eine Gruppe mit ungefähr 20 Schülern. Frau Müller mit Ihrem Team ist für die Betreuung verantwortlich.