Sie sind hier: Mittelschule / Aktivitäten/Veranstaltungennbsp;/ Kerzen basteln 6a

Kerzen basteln 6a

Am Freitag, 28. 11. 2014 erlebten wir - die Schüler der Klasse 6a-  zwei Schulstunden der nicht alltäglichen Art. Statt des üblichen Unterrichts kam Frau Müller, die Mutter unseres Mitschülers Nils, in unsere Klasse, um mit uns Kerzen zu gestalten und zu verzieren. Frau Müller hatte unsere Klassenlehrerin, Frau Kleinlein-Wagner gefragt, ob wir Interesse am Kerzenbasteln hätten und diese hatte das Angebot begeistert angenommen. Wir freuten uns alle auf die unerwartete Abwechslung und  waren sehr gespannt, was nun auf uns zukommen würde.

Zunächst galt es, mehrere große und schwere Kisten mit den nötigen Materialien und dem entsprechenden Werkzeug in unser Klassenzimmer zu transportieren. Dann übernahm Frau Müller das Regiment. Genau erklärte sie uns, wie wir vorgehen sollten. Nachdem wir unsere Tische mit Zeitungspapier ausgelegt hatten, durfte sich jeder Schüler eine beliebige Kerze aussuchen, die er verzieren wollte. Bei den zahlreichen Schablonen, die uns Frau Müller mitgebracht hatte, fiel uns die Auswahl gar nicht so leicht. Es gab Violinschlüssel, Noten, biblische Symbole, Tierfiguren, geometrische Muster, Schneemänner mit Rübennase und Zylinder, Nikoläuse, um nur einige zu nennen.  

Mit scharfen Messern schnitten wir Verzierungen aus den verschiedenen Wachsplatten aus. Nach und nach entstanden unterschiedliche und sehr ansehnliche Kunstwerke. Wer flott und zügig gearbeitet hatte, durfte sogar noch eine zweite und sogar dritte Kerze verzieren. Frau Müller spornte uns an, gab wertvolle Tipps und legte bei besonders schwierigen Arbeitsschritten auch mal selbst mit Hand an.

Das Tollste aber war, dass Frau Müller weder für die Kerzenrohlinge noch für Wachsplatten und Verzierungen auch nur einen Cent von uns verlangte.

Wir waren sehr dankbar für die  –in jeder Hinsicht-  großzügige Bereicherung unseres Unterrichtsalltags.

Klasse 6a und Klassenlehrerin Annette Kleinlein-Wagner

Bildergalerie